HomeKontaktMenü

Reformationsjubiläum 2017

Hier finden Sie Informationen, Veranstaltungen und alles Weitere rund um das Thema Reformationsjubiläum 2017. Die Seite wird ständig erweitert, ein Hereinschauen lohnt sich.

Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum im Landkreis Ludwigsburg

Ein Grund für die Kirchen zum Feiern?

Ja – und Grund zur Erinnerung und zur Besinnung. Erinnerung der Impulse durch die Reformationsbewegungen für die bis heute reichende Entwicklung der Gesellschaft, der Kirchen und für ein gewandeltes Selbstverständnis der einzelnen Menschen. Besinnung darauf, welche Impulse das Evangelium und die Erkenntnisse der Reformation heute zur Mitgestaltung unserer Gesellschaft und Wirtschaft geben können - und für eine christliche Lebenskunst.

mehr

Reformation in Vaihingen

Nun werden wir also evangelisch. Reformationszeit – Umbruchszeit im Raum Vaihingen

Kurzfassung des Vortrags vom 20. 1. 2016 im evangelischen Gemeindehaus Vaihingen Die Jahrzehnte um das Jahr 1500 sind eine Zeit des Aufbruchs. Amerika wird entdeckt, der Seeweg nach Indien gefunden, die Welt umsegelt. Die Erfindung des Buchdrucks revolutioniert die Verbreitung von Wissen und Informationen. Autoritäten und Dogmen werden in Frage gestellt, die Bauern erheben sich gegen die Obrigkeit, und mit der Reformation beginnt eine regelrechte Bildungsexplosion. 

mehr

Reformation und Bildung

Ein Blick auf die Entwicklung des Schulwesens im Raum Vaihingen

Nach der Rückeroberung der Landesherrschaft im Mai 1534 führte Herzog Ulrich die Reformation in Württemberg ein. Getreu der Forderung der Reformatoren, dass ein evangelischer Landesfürst für die Erziehung der Jugend zu sorgen habe, wurde die Schulpolitik zur obrigkeitsstaatlichen Aufgabe erklärt. Damit begann eine Bildungsbewegung, deren Schwerpunkt auf dem höheren Schulwesen lag, weil das Land gut ausgebildete Pfarrer und Beamte brauchte.

mehr

Reformation und Diakonie

Bereits im Alten und im Neuen Testament wird die Diakonie, der Dienst am Nächsten, als Teil des religiösen Lebens beschrieben. Im Neuen Testament gilt die Erzählung vom Barmherzigen Samariter als die Erzählung schlechthin für gelebte Nächstenliebe. So gehörten die diakonischen Aktivitäten schon früh als Merkmal der christlichen Gemeinden mit dazu. Bis heute sehen es die Kirchen als ihre Aufgabe für die Armen, Kranken und Ausgegrenzten zu sorgen. Dass eine enge Verknüpfung zwischen dem Dienst am Nächsten und dem Sozialstaat vorhanden ist, ist der Reformation zu verdanken.

mehr

500 Jahre Reformation

Die Lutherdekade

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel an der Schloßkirche in Wittenberg. Der Thesenanschlag in Wittenberg gilt heute als Beginn der Reformation.  Beinahe 500 Jahre sind seitdem vergangen und die Reformation hat viele Spuren in Deutschland hinterlassen.  Neben den Veränderungen in der Kirche und der Theologie, gab es auch Veränderungen in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur.

mehr

Glaubens- und Reformationskurs

 

-  ,,Nun sind wir also evangelisch! Wie sind wir evangelisch?" - Reformation - die Zeit des Umbruchs

- Die geistlichen Grundlagen der Reformation

- Der evangelische Gottesdienst und unsere Lieder

- Protestantische Kultur und Bilder

- Der weltweite Protestantismus

mehr

Weiterführende Links

Allein die Schrift

Link zur württembergischen Website zum Reformationsjubiläum

mehr

Am Anfang war das Wort

Link zu "Luther 2017 -500 Jahre Reformation"

mehr



Quellenangabe

© Banner Lutherdekade: Luther 2017 - 500 Jahre Reformation Geschäftsstelle der EKD in Wittenberg