Applaus im Gotteshaus

Konzert der Brenzband in der Vaihinger Stadtkirche
(Artikel aus der Vaihinger Kreiszeitung)

© Vaihinger Kreiszeitung

VAIHINGEN (p). Stürmischer Applaus in einem Gotteshaus? Ja – und wie! Beim Gottesdienst gestern in der Vaihinger Stadtkirche erklang dieses einerseits ja sehr willkommene, in Kirchen aber doch eher ungewohnte
Geräusch zum ersten (und wahrlich nicht zum letzten) Mal unmittelbar nach der Eröffnung.

Denn diese Gottesdiensteröffnung hatte – wie schon 14 Jahre zuvor – die Brenzband zum Besten gegeben. Es gehört nämlich zu ihrer Tradition und der der evangelischen Kirchengemeinde in Vaihingen, dass die Brenzband immer am ersten Sonntag nach dem Dreifaltigkeitstag unter den Kaltenstein kommt und dort herzerfischend musiziert gemäß ihrem selbst gewählten Motto: „Wir spielen euch in Grund und Boden.“


Da diese Band aus Musikern ohne und mit Behinderungen besteht, ist sie 2006 von den Vereinten Nationen als „Künstler der Unesco für den Frieden“ geehrt worden. Und als diese traten und treten sie in den über 40 Jahren ihres Bestehens in der ganzen Welt auf, sozusagen von Ecuador bis China.

Dazu gehören auch enge Kontakte  zum VfB Stuttgart, für den die Band bei der Weihnachtsfeier auftrat und ein Musikvideo einspielte, das immer wieder in der Mercedes-Benz-Arena gezeigt wird.


Aber nicht nur musikalisch brachte sich die Brenzband in den Gottesdienst ein, sondern auch liturgisch – von Bibellesung, Gebeten und Fürbitten durch einzelne Mitglieder bis zur Predigt über das Themenfeld Entscheidungen und Übergänge“ von Schuldekan i.R. Gerhard Ruhl, der als Bassist seit Jahr und Tag zur Band gehört. Für musikalische Abwechslung sorgte unter der Leitung von Walter Kasper der Bläserkreis, der sowohl eigenständig als auch gemeinsam mit der Brenzband musizierte.


Und angesichts dieser besonderen Gäste fiel das übliche kirchliche Nachspiel diesmal auch ganz besonders aus. Denn die Brenzband gab noch ein ausgiebiges Konzert, das die vielen Zuhörer in der sehr gut gefüllten Stadtkirche zu wahren Beifallsstürmen hinriss. Auf ein Wiedersehen und Benefizkonzert im nächsten Jahr darf sich die Vaihinger Gemeinde schon (ab) heute freuen.