Veranstaltungen im Reformationsjubiläumsjahr 2017

Den reformatorischen Impuls der Freiheit wollen wir im Jubiläumsjahr 2017 aufnehmen.

Ganz unterschiedliche Veranstaltungen laden dazu ein.

Den Auftakt bildet eine Festwoche vom 12. bis zum 19. Februar.

Ein ökumenischer Bußgottesdienst am 12. März unter dem Thema „Heilendes Erinnern“ nimmt die schmerzvolle Erfahrung der Kirchenspaltung zwischen evangelischer und katholischer Kirche auf.

Hingewiesen wird auf einen besonderen Kirchentag im Mai in Berlin und Wittenberg unter dem Motto „Du siehst mich“ (1. Mose 16,13).

Am 1. und 2. Juli findet die zentrale Jubiläumsveranstaltung im Landkreis Ludwigsburg für alle fünf Dekanate statt. Ein ökumenisches Christusfest mitten auf dem Ludwigsburger Marktplatz.

Weitere Höhepunkte sind die ökumenische Woche, die Lesungen an der Peterskirche, ein Orgelkonzert, eine Filmnacht.

Den Abschluss bildet am 31. Oktober ein Festgottesdienst mit der Kantate „Gott der Herr ist Sonn und Schild“ von Johann Sebastian Bach mit dem Chor der Stadtkirche.

In ökumenischer Verbundenheit mit den katholischen Geschwistern freuen wir uns, wenn sich – in aller Freiheit – viele Menschen einladen lassen, mit uns dieses besondere Jubiläum zu feiern.

Den Flyer mit allen Veranstaltungen finden sie hier.

Den Link zu weiteren Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum finden Sie hier.